Namib-Naukluft Nationalpark

Tolle Stimmung zum Sonnenaufgang
Tolle Stimmung zum Sonnenaufgang

Dieser mit 50000 qkm drittgrößte Nationalpark Afrikas erstreckt sich über große Teile der mittleren und südlichen Namib.

Von den einsamen Geröllebenen im Norden über die wasserreichen Naukluft-Berge bis zu den beeindruckenden Dünen der Zentralnamib bietet dieser Nationalpark einen kompletten Querschnitt durch die verschiedenen Erscheinungsformen der Namib-Wüste. Ausschließlich Gebiete im Norden des Parks, die Naukluft-Berge und die Gegend um Sesriem und Sossusvlei (s. extra Kapitel) sind für Besucher zugänglich.

Der Inselberg Mirabib ist ein Highlight. Er liegt etwa 30 km von der Hauptverbindungs-

straße Walvisbay – Windhoek entfernt in der völligen Einsamkeit der Namib.

Diese und weitere sehenswerte Gebiete z.B. um die Wasserstelle Ganab sind nur mit Genehmigung (Permit) zu besuchen.

Auf der Fahrt durch die nördliche Namib  kann man die berühmte Welwitschia mirabilis bewundern, eine urtümliche, nur in der Namib vorkommende Pflanze.

 

Naukluft-Berge: Auf mehreren Rundwanderwegen lässt sich die wunderbare Bergwelt

erkunden. Die anspruchsvollen Touren sind nur für geübte Wanderer geeignet.